Jasmin Reuter wurde 1981 in der Nähe von Würzburg geboren. Sie folgte früh ihren Leidenschaften Musik, Film und Fotografie und studierte von 2002-2007 an der Hochschule der Medien in Stuttgart 'audiovisuelle Medien'. Dort begann sie mit dem Komponieren von Filmmusik. 2008/2009 verbrachte sie dank eines Fulbright Stipendiums am renommierten Berklee College of Music in Boston, um das Studium der Filmmusik zu vertiefen. 2010 kehrte sie nach Deutschland an die Filmakademie Baden-Württemberg zurück und absolvierte dort bis Anfang 2013 das Aufbaustudium 'Filmmusik und Sounddesign'. Im Februar 2013 erhielt sie eine Einladung, an der Filmmusik Masterclass 'Berlinale Talents 2013' teilzunehmen. 

Sie schrieb zahlreiche Musiktitel im Bereich Werbung und TV (u.a. für ARD, ZDF, Arte, Pro7 und SWR) und komponierte Musik für preisgekrönte kurz- und mittellange Filme wie z.B. 'Sunny' (deutscher Kurzfilmpreis 2013) und 'Zwei Mütter' (Berlinale Perspektive deutsches Kino: DFJW - Preis Dialogue en Perspective2013). Zuletzt stellte sie die Musik zum Drama "24Wochen" her, das als einziger deutscher Beitrag für den Wettbewerb der 66.Berlinale ausgewählt wurde.

_____________________

Jasmin Reuter was born in 1981 in a town by Würzburg. Early on she developed a passion for music, film and photography. From 2002-2007 she studied 'audiovisual media' at the University of Applied Science in Stuttgart, where she began to write her first film scores. After her diploma she won a Fulbright scholarship to attend the film scoring program at renowned Berklee College of Music in Boston, which she attended from 2008-2009. She went back to Germany in 2010 to additionally complete the postgraduate film scoring course 'Film music and Sounddesign' at Filmakademie Baden-Württemberg. In February 2013 she was invited to attend the film scoring masterclass 'Berlinale Talents 2013'. 

She wrote music for commercials and TV-openers (e.g. for ARD, ZDF, Arte, Pro7 and SWR) and composed for award-winning movies like 'Sunny' (Germany short film award 2013) and 'Two Mothers' (Berlinale Perspektive German Cinema: DFJW - Preis Dialogue en Perspective2013). Her latest work was the score for the movie “24weeks”, which was selected for the competition of the 66th Berlin International Film Festival as the sole German entry.